Von Fatmata Abu-Senesie 0
„Donna“ aus „Die wilden Siebziger“

Laura Prepon: Heute trägt sie schwarze Haare

Laura Prepon

Laura Prepon

(© Getty Images)

Laura Prepon ist eine wahre Verwandlungskünstlerin. In der Serie „Die wilden Siebziger“ trug sie noch lange rote Haare. Für ihre Rolle in der US-Sitcom „Are You There, Chelsea?“ überraschte sie ihre Fans im Blondinen-Look. Mittlerweile wurden aus der blonden Mähne tiefschwarze Haare.

Was das Thema Hair-Styling betrifft, liebt Laura Prepon das Extreme. Wir alle kennen sie noch aus der erfolgreichen US-Sitcom „Die wilden 70er“ auf FOX. In der Serie spielte die Schauspielerin „Donna“ und verzauberte Millionen Zuschauer mit ihren roten Haaren. Doch die Zeiten sind schon lange vorbei. Als die Comedy-Serie „Are You There, Chelsea?“, in der die 35-Jährige die Hauptrolle spielte, am 11. Januar 2012 das erste Mal im TV ausgestrahlt wurde, überraschte Prepon mit einer neuen Frisur: Sie war plötzlich eine Blondine.

Laura Prepon im Schneewittchen-Look

Mit ihren abwechslungsreichen Looks lenkt der Serienstar immer wieder alle Blicke auf sich. Mittlerweile trägt sie tiefschwarze Haare, die ihr ausgesprochen gut stehen. Die eleganten dunklen Haare, ihr makelloser, fast weißer Teint und ihre strahlenden grünen Augen sorgen für den Wow-Effekt.

Seit 2013 verkörpert sie die verurteilte Drogenschmugglerin „Alex Vause“ in der Webserie „Orange Is The New Black“, die von Netflix veröffentlicht wird. Heute Abend, um 23.15 Uhr auf ProSieben, können wir noch einmal einen Blick auf die blonde Laura Prepon in „Are You There, Chelsea?“ werfen.

Bildergalerie: „Die wilden Siebziger“-Darsteller damals und heute

Quiz icon
Frage 1 von 11

Fashion & Beauty Quiz Was ist Contouring?