Von Martin Müller-Lütgenau 1
Fünf Darsteller bangen um ihre Jobs

Lars Steinhöfel ist besorgt wegen Massensterben bei ‟Unter Uns“

Die Fans der beliebten RTL-Soap ‟Unter Uns“ müssen sich im kommenden Jahr wohl an einige neue Gesichter gewöhnen. Wie der Sender bekanntgibt, werden bis zu vier Darsteller den Serientod sterben. Auch Lars Steinhöfel alias ‟Easy Winter“ ist möglicherweise betroffen.


RTL mistet weiter bei seinen Serien aus. Nach ‟GZSZ“ werden sich auch die Fans von ‟Unter Uns“ im kommenden Jahr an einige neue Gesichter gewöhnen müssen. Wie ein Sprecher des Senders bestätigt, wird noch im Dezember ein spektakulärer Autounfall gedreht, bei dem bis zu vier Hauptdarsteller sterben werden. Wen es trifft, werden die Produzenten erst in den kommenden Wochen entscheiden. Gerade für die Schauspieler eine belastende Situation.

Diese Darsteller bangen um ihre Jobs

‟Ich habe erfahren, dass ich jetzt nach fast neun Jahren vielleicht bald raus bin. Wir werden einen Autounfall haben und einen kleines Massensterben“, sagt ‟Easy Winter“-Darsteller Lars Steinhöfel im RTL-Interview. Doch es sind noch weitere Stars betroffen. Neben Steinhöfel stehen auch die Rollen von Marylu Poolman (‟Anna Weigel“), Anne Apitzsch (‟Sonja Beckmann“), Eric Langner (‟Paul Beckmann) und Sarah Hannemann (Neuzugang ‟Joe Johlke“) auf dem Prüfstein.

‟Ich will auf jeden Fall hierbleiben. Ich möchte nicht gehen!“

Die alleinerziehende Mutter Marylu Poolman zeigt sich geschockt von den Neuigkeiten. ‟Der Zustand der Schwebe ist belastender, als ich dachte. Wenn man noch nicht ganz weiß, dass man raus ist und noch dafür kämpfen kann. Ich will auf jeden Fall hierbleiben. Ich möchte nicht gehen“, erklärt sie gegenüber dem Kölner "Express". Unterdessen läuft hinter den Kulissen die Suche nach geeigneten Nachfolgern. ‟Schauspieler für neue, spannende Rollen werden gecastet“, bestätigt RTL. Wir dürfen gespannt sein.


Teilen:
Geh auf die Seite von: