Von Nils Reschke 1
Show der Rekorde

Lana Del Rey tritt am 17. November bei „Schlag den Raab“ auf

„Schlag den Raab“ ist ein Quotengarant. Lana Del Rey war es zuletzt auch. Die US-amerikanische Sängerin mit der melancholischen Stimme schlug ein wie eine Bombe. Was passt also besser, als ein Auftritt der schönen Lana bei Stefan Raabs Unterhaltungsshow.


Ich weiß nicht, wie euch das geht? Aber: Lana Del Rey zählt wohl zu den größten Shootingstars des Jahres 2012. Mit „Video Games“, „Summertimes Sadness“ oder ihrem neuen Hit „Ride“ startete die hübsche Sängerin mit den markanten Lippen (Lana: „Alles echt!“) voll durch. Am 16. November gibt es nun eine Art Zugabe: Ihr Hit-Album „Born To Die“ erscheint als „Paradise Edition“ in neuem Gewand. Für alle, die Lana Del Rey auch mal wieder im Fernsehen sehen wollen, gibt es frohe Kunde: Die US-amerikanische Sängerin aus New York wird am 17. November auch bei „Schlag den Raab“ auf Pro Sieben auftreten.

Wenn das also mal keine perfekte Promotion für das alte Album im neuen Gewand ist! Stefan Raab, selbst ein Musikliebhaber und Produzent, hat mit der Verpflichtung von Lana Del Rey für seine beliebte Gameshow allerdings auch ein gutes Näschen bewiesen. Denn „Schlag den Raab“ könnte am 17. November alle Rekorde sprengen. Fünf Mal in Serie blieb der Tausendsassa aus Köln nun schon ungeschlagen. Das bedeutet: Bei der 37. Ausgabe von „Schlag den Raab“ geht es für den Kandidaten, der sich der Herausforderung stellt und vom Publikum als Raab-Kontrahent ins Rennen geschickt wird, um sage und schreibe drei Millionen Euro.

Drei Millionen Euro – das muss man sich erstmal auf der Zunge zergehen lassen. Bisher wurde diese Rekordsumme erst einmal erreicht. In der 17. Ausgabe schlug Kandidat Nino, ein Chemie-Doktorand, Raab mit 63:57 und räumte groß ab. Das bedeutet aber auch: Stefan Raab kann in dieser Show einen ganz neuen Rekord aufstellen. Und wer den Entertainer mit seinem Ehrgeiz kennt, weiß, dass er sich das nicht nehmen lassen will. Je höher der Jackpot schließlich ist, desto größer dürften auch die Einschaltquoten sein. Mit Lana Del Reys Auftritt ist jedenfalls schon jetzt das Sahnehäubchen auf die Show gesetzt worden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: