Von Mark Read 0
Mit vielen neuen Songs

Lana Del Rey: "Born to Die" wird in einer "Paradise Edition" neu veröffentlicht

Mit "Born to Die" gelang der Amerikanerin Lana Del Rey eines der spektakulärsten Musikalben 2012. Nun wird das Blockbuster-Album im Spätherbst erneut veröffentlicht - in einer Sonderedition mit einigen zusätzlichen Liedern und Videos.


Kaum eine Künstlerin verursachte in den letzten Jahren so einen Wirbel wie Lana Del Rey. Egal, ob es um ihre düsteren Texte ging, die schwermütige Musik, um ihre collagenartig zusammengeschnittenen Videos oder einfach nur um ihre Lippen: Über die 26-jährige Amerikanerin wurde heiß diskutiert. Mit der Nummer-Eins-Single "Video Games" legte sie im vergangenen Winter ein bombastisches Debüt hin, ihr erstes Album "Born to Die" verkaufte sich nach Veröffentlichung im Januar weltweit millionenfach.

Nachdem Lana Del Rey mit "National Anthem" und "Summertime Sadness" weitere erfolgreiche Singles nachlegen konnte, wurde sie im Juli das neue Werbegesicht von H&M. Sie ist momentan auf tausenden Plakatwänden rund um den Globus zu sehen, und für die Werbekampagne nahm Elizabeth Grant, wie sie bürgerlich heißt, extra ein neues Lied auf. "Blue Velvet" ist eine Coverversion eines 50er-Jahre-Klassikers, wurde von Lana Del Rey aber in ihrem eigenen Stil interpretiert. "Blue Velvet" wird, gemeinsam mit einigen anderen Songs, auf einer Neuauflage des Albums "Born to Die" erscheinen, die im November unter dem Titel "Paradise Edition" herauskommt.

Neben dem regulären Album wird diese Edition eine zweite CD beinhalten, auf der sich insgesamt neun neue Lieder befinden, sowie einige Videomontagen, die Lana Del Rey ja bekanntlich selbst macht. Welche neuen Songs genau auf der "Paradise Edition" sind, ist noch nicht bekannt, aber im Internet machen Titel wie "Body Electric", "Yayo" und "Gods & Monsters" die Runde.

"Born to Die - The Paradise Edition" wird voraussichtlich Anfang bis Mitte November erscheinen. Hier seht ihr schon einmal das großartige Video zu "Blue Velvet":


Teilen:
Geh auf die Seite von: