Von Mark Read 0
Produzent will sie

Lana Del Rey auf dem Weg zum Kinostar?

Mit "Born to Die" gelang Lana del Rey eines der außergewöhnlichsten Musikalben seit Jahren. Die US-Sängerin landete mit "Video Games" einen großen Hit und wurde auch schnell zur Stilikone. Nun könnte sie auch den Sprung auf die Kino-Leinwand schaffen.


Sehen wir Lana del Rey bald im Kino? Geht es nach Harvey Weinstein, dann ja. Der US-Kinoproduzent, der unter anderem für Blockbuster wie "The King's Speech", "Shakespeare in Love" oder "Gangs of New York" verantwortlich war, ist angeblich ein großer Fan der Sängerin. Ein Insider wusste zu berichten: "Harvey sieht etwas in Lana. Er kennt sich bestens mit ihrer Musik aus, glaubt aber dass sie das Zeug zum Filmstar hat. Sie hat das Aussehen und die Bühnenpräsenz, was sich seiner Meinung nach gut auf die Kinoleinwand übertragen lässt. Kritiker haben sogar behauptet, dass Lana nur eine Rolle ist, die sie spielt."

Bilder von Newcomerin Lana Del Rey

Bei den internationalen Filmfestspielen in Cannes soll Weinstein die Chance beim Schopf gepackt und Lana auf ein potenzielles Film-Engagement angesprochen haben. Wie die 25-Jährige darauf reagiert hat, ist nicht bekannt. Klar ist allerdings, dass sie das künstlerische Talent für die Kinoleinwand besitzt. Im Clip zu ihrem Mega-Hit "Video Games" spielte sie nicht nur die Hauptrolle, sondern führte auch Regie und sorgte für den Schnitt. Alles selbst gemacht.


Teilen:
Geh auf die Seite von: