Von Nils Reschke 2
Klartext vom Dschungelkönig

Läster-Attacke von Joey Heindle gegen DSDS

Bei DSDS hat es für ihn selbst nur zu Platz fünf gereicht. Aber jetzt meldet sich Dschungelkönig nach dem Aus von Ricardo zu Wort.


Als er sich Anfang des Jahres bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ in die Herzen der Fans quasselte und am Ende sogar Dschungelkönig wurde, hielt sich Ex-DSDS-Kandidat Joey Heindle mit Kritik noch weitgehend zurück. Mehr als eine kleine Spitze gegen den Juryboss gab es nicht: „Dieter Bohlen, ich hab es geschafft“, quietschte Joey damals in die Kamera.

Jetzt allerdings holt der Ex-Kandidat zum Rundumschlag gegen die Castingshow aus: „DSDS ist so eine Fake-Scheiße, Leute. Wenn ihr wüsstet, was dort abgeht“, richtet er sich auf seiner offiziellen Facebook-Seite an die Fans. „Da fliegt der Beste raus! Dieter wird bestimmt das Studio jetzt zerstören, haha.“ Grund dieses Sticheleintrags: Das Aus für Ricardo am vergangenen Wochenende.

Joey Heindles guter Ratschlag: „Lasst euch nicht verheizen“

Ricardo musste den Damen der Schöpfung, Lisa und Beatrice, den Vortritt fürs Finale lassen. Ihnen wünscht Joey auf Facebook immerhin „alles Gute“ und gibt ihnen gleich auch noch einen guten Ratschlag mit auf den Weg: „Lasst euch nicht verheizen.“ Joey selbst schaffte es bei DSDS auf Platz fünf.

[poll id=221]


Teilen:
Geh auf die Seite von: