Von Mimoza Rexhaj 0
Kaum zu glauben...

Lady Gaga war 2009 kurzzeitig pleite

Lady Gaga (27), eine der berühmtesten Sängerinnen der Welt, war tatsächlich kurzzeitig bankrott. Sie gab gegenüber der Website "digitalspy.co.uk" zu, dass sie während ihrer "Monster Ball"-Tour insgesamt drei Millionen Dollar für Bühnenoutfits verprasst haben soll. Wie das geht ist natürlich fragwürdig...

Lady Gaga, der durchgeknallte "Bad Romance"-Star, gab uns einen kleinen Einblick in ihre finanziellen Angelegenheiten. Sie offenbarte jetzt, dass sie einen riskanten Schritt wagte, der sie zunächst in den finanziellen Ruin trieb. Denn für ihre "Monster Ball"-Tour gab sie insgesamt drei Millionen Dollar für Bühnenoutfits aus.

Gaga war pleite

Doch Lady Gaga wäre nicht Lady Gaga, wenn sie nicht noch einen Plan B gehabt hätte. Ihr war anscheinend bewusst, dass sie mit ihrer "Monster-Ball"-Tour das ganze Geld wieder reinbekommen würde.

"Monster Ball" - Tour brachte 224 Mio. ein!

Dennoch war es ein riskanter Schritt, doch so kennt man die verrückte Grammy-Gewinnern. Man weiß nie was sie als nächstes plant, denn eine Frau wie sie ist für jede Überraschung gut und dafür lieben ihre "Little Monsters" sie auch so.

Jetzt bei PROMIPOOL anmelden! Tolle Überraschungen und Geschenke warten auf dich! Und so einfach geht es:


Teilen:
Geh auf die Seite von: