Von Andrea Hornsteiner 0
Ist die gaga?!

Lady Gaga: Sie kifft auf der Bühne!

Lady Gaga ist ja mittlerweile bekannt für ihre Skandale. Doch jetzt geht die Sängerin definitiv zu weit! Auf einem Konzert in Amsterdam zündete sie sich in aller Ruhe einen Joint vor ihren Fans an!


Von wegen Vorbildfunktion für die Jugend! Lady Gaga pfeift darauf. Die 26-Jährige hat sich doch tatsächlich während eines Konzerts in Amsterdam auf der Bühne einen Joint angezündet. Und dabei ließ sich die Sängerin auch noch seelenruhig Zeit.

Und dabei konnte man zuvor doch schon etwas ahnen. Denn wenige Minuten vorher schwärmte sie ihren Fans noch von den "medizinischen Wundern" von Cannabis vor. Das Publikum reagierte erstaunt. Lady Gaga erklärte anschließend, dass genau hier "der richtige Ort" sei, um über ihre Vorlieben für Drogen zu reden. Zugegeben, in Amsterdam ist der Konsum von Cannabis legal.

"Ich möchte, dass ihr wisst, dass es mein Leben total verändert hat, und ich trinke seitdem weniger", erzählte die Sängerin auf dem besagten Konzert. Schließlich fügte sie noch hinzu: "Es war eine spirituelle Erfahrung für mich und meine Musik."

Das Hanfblatt soll für die 26-Jährige das neue Symbol für Frieden sein. "Es bedeutet, dass jeder einfach mal durchatmen sollte und alles wird okay sein", philosophierte Lady Gaga vor ihren Fans. Na dann, "Peace"!


Teilen:
Geh auf die Seite von: