Von Sabine Podeszwa 0
Angst vor Terror!

Lady Gaga sagt Konzert in Indonesien ab!

Lady Gaga wird auf ihrer Weltournee Indonesien leider nicht besuchen können. Die Angst vor Anschlägen islamistischer Terroristen ist einfach zu groß. Diese waren der Meinung, dass Lady Gaga die dortige Jugend verdirbt!


Eigentlich wollte Lady Gaga auf ihrer kommenden Welttournee auch ihre Fans in Indonesien beglücken. Unglaubliche 52.000 Tickets waren verkauft worden, doch leider musste die Veranstaltung jetzt abgeblasen werden. Laut TMZ sind der Grund für die Absage zahlreiche Sicherheitsbedenken von Seiten ihres Managements. Lady Gagas gewagte Kostüme und Choreographie war den islamischen Extremisten im Land ein Dorn im Auge, so dass sie die Bevölkerung aufriefen, das Konzert nicht zu besuchen. Doch leider ging der Schuss nach hinten los und die Fans rissen sich um die Karten.

Nichtsdestotrotz mochte die Polizei das Risiko möglicher Anschläge nicht eingehen und erteilte dem Konzertveranstalter keine Erlaubnis das Konzert durchzuführen. Als Folge der Sicherheitsbedenken und der fehlenden Erlaubnis, wurde das Konzert jetzt abgesagt. Lady Gaga gab auf Twitter bereits ein Statement ab: "Es tut mir so leid für die Fans und bin mindestens genauso enttäuscht wie ihr, wenn nicht sogar mehr. Ihr bedeutet mir alles! Ich werde mir etwas ganz besonderes für Euch überlegen. Meine Liebe für Indonesien ist durch diesen Vorfall nur gewachsen!"


Teilen:
Geh auf die Seite von: