Von Stephanie Neuberger 0
Performance-Kunst

Lady Gaga: Nackt für die Kunst

Lady Gaga ist sicherlich keine schüchterne Künstlerin, sondern freizügig und scheut auch nicht davor zurück, sich halbnackt zu zeigen. Jetzt ließ die Sängerin alle Hüllen im Namen der Kunst fallen.

Bei Lady Gaga verwundert so schnell nichts mehr und auch dass die Sängerin sich komplett nackt zeigt, ist in ihrem Fall sicherlich nichts schockierendes. Nun ließ die 27-Jährige alle Hüllen fallen und zeigt sich in einem Video so wie Gott sie schuf.

Für die Kunst

Bei dem Video handelt es sich um ein Promotion-Video. Zu sehen ist Lady Gaga die nackt über eine Wiese läuft, im Wald ist oder auf einem Holzstuhl hockt. Mit dem Video soll Geld für den Museumsbau der Künstlerin Marina Abramović gesammelt werden. Die Musikerin hat angeblich sofort zugestimmt, der 66-Jährigen zu helfen.

Bei den Nacktszenen handelt es sich um Kunst. Gaga hat die sogenannte "Abramovic Methode" gelernt, bei der das Bewusstsein gestärkt werden soll. Klingt schräg und passt damit wohl zu Gaga.

Dank des Videos dürfte die Künstlerin genug Geld für ihr Museum für Performance-Kunst zusammenbekommen. Kleiner Nebeneffekt: Auch Lady Gaga bringt sich wieder ins Gespräch. Immerhin bringt sie bald neue Musik auf den Markt.

Das pikante Video könnt ihr euch auf Vimeo.com ansehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: