Von Jasmin Pospiech 1
Mit eigenwilliger Interpretation

Lady Gaga macht einen auf Michael Jackson!

Lady Gaga präsentierte sich gestern auf der Londoner Fashion Week. Mit ihrer sonderbaren Stil-Interpretation der verstorbenen Pop-Legende Michael Jackson zollte sie auf ihre ganz eigene und typische Art und Weise Tribut.


Wir wissen ja bereits, dass Lady Gaga für ihre schrillen Outfits bekannt ist. Fast täglich schockiert oder amüsiert sie uns mit neuen exzentrischen Looks. Gestern zeigte sie sich mal wieder auf der Londoner Fashion Week und sorgte für Staunen.

Die "Pokerface"-Interpretin stahl mit ihrem schwarz-weißen Hosenanzug allen die Show. Ihr weißes Sakko war am Kragen über und über mit silbernen Pailletten bestickt und dazu trug sie passend einen ebenso verzierten, weißen Samthandschuh an der rechten Hand und eine schwarze Armbinde am rechten Oberarm. Bis jetzt nicht weiter auffällig, wirkt es doch wie eine bravouröse Hommage an den verstorbenen Pop-König Michael Jackson (†50)! Doch jetzt kommt der Clou - auf dem Kopf trug sie riesige Mickey-Mouse-Ohren sowie schwarze, Lady Gaga-typische Plateau-High Heels! Was für eine eigenwillige Stil-Interpretation der Pop-Legende! Was wohl der Jackson-Clan dazu sagen wird? Ob sich Michael bei diesem Anblick im Grabe umdrehen würde? Mutet doch das Ensemble etwas grotesk an. Aber weiter verwunderlich ist es nicht, hat sie sich schießlich bei dieser Outfitwahl für ihren Geschmack doch sehr zurückgehalten.

Doch wie betont Gaga immer so schön: "Das ist Kunst!"


Teilen:
Geh auf die Seite von: