Von Andrea Hornsteiner 0
Von Freund Terry Richardson

Lady Gaga: Jetzt soll ihr Leben verfilmt werden

Zu erzählen gibt es bei der exzentrischen Sängerin Lady Gaga bekanntlich mehr als genug. Und deswegen will die 26-Jährigen jetzt ihr verrücktes Leben verfilmen lassen. Und das von keinem Geringeren als von Freund und Fotograf Terry Richardson.


Die 26-jährige Sängerin hatte für ihre Fans ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk.

So schrieb Lady Gaga am 25. Dezember auf ihrer Twitter-Seite: "Frohe Weihnachten, ihr kleinen Monster! Terry Richardson macht einen Film über mein Leben, die Entstehung von 'Artpop' und euch."

Über 32 Millionen Follower hat die Pop-Sängerin und kaum weniger dürften sich über diese Nachricht gefreut haben.

Die Künstlerin, deren neues Album "Artpop" im nächsten Jahr erscheinen soll, verriet allerdings keine weiteren Details, etwa wann der Dokumentarfilm erscheinen wird oder wie der Titel lauten wird.

"Ich liebe dich, Terry Richardson, danke dass du an mich und meine Fans geglaubt hast, ich habe dich und deine Arbeit so lange bewundert. Es ist, als wird ein Traum für mich wahr", twitterte Lady Gaga stattdessen weiter.

Die Sängerin und der Promi-Fotograf Terry Richardson sollen nicht nur schon öfters zusammen gearbeitet haben, sondern auch privat miteinander gut befreundet sein.

Terry Richardson gilt fast schon als der Hof-Fotograf der 26-Jährigen. Auch ihren ersten Bildband "Gaga" brachte er damals höchstpersönlich heraus.

Lady Gaga-Fans auf der ganzen Welt dürfen nun auf die Verfilmung gespannt sein.

Wir sind uns sicher: Langweilig wird der Film über die verrückte Stilikone ganz bestimmt nicht.


Teilen:
Geh auf die Seite von: