Von Sarah Zuther 0
Schönheits-OPs mit 27

Lady Gaga hat sich ihr Gesicht aufspritzen lassen

Auch Lady Gaga hat sich zeitweise vom Beauty-Wahn der Stars beeinflussen lassen. Sie gab zu, dass sie sich schon oft Botox spritzen hat lassen, und das mit 27 Jahren! Meist stand sie dabei auch noch unter Drogen!

Lady Gaga

Lady Gaga: Ihr Gesicht wirkt aufgedunsen

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Die Stars lassen sich jede Menge einfallen, um sich das Gesicht "aufzuhübschen“. Straffung, Botox, Silikonpolster und vieles mehr sollen die Stars Jung und gesund wirken lassen. Das kann aber auch nach hinten losgehen. Vor allem wenn man solche OPs gar nicht nötig hat, so wie Lady Gaga.

Lady Gaga verrät ihre Beauty-Sünden

Lady Gaga ist erst 27 und hat schon mehrere Schönheitsoperationen durchführen lassen. Dass die Sängerinzu solchen Mitteln griff, dürfte den ein oder anderen überraschen, schließlich besang sie in ihrem Hit "Born this Way“ noch die natürliche Schönheit. Im Interview mit der britischen "The Sun“ gestand die Sängerin nun aber ihre Beauty-Sünden.

Sie stand unter Drogeneinfluss

"Ich hatte eine Phase, in der ich gekifft habe und dann war ich total besessen davon, Gesichtsspritzen zu bekommen“, berichtete sie und ergänzte: "Ich war da nicht in der besten Verfassung." Was ihr Freund wohl zu dem Beauty-Wahn sagt? Medienberichten zufolge soll er die Sängerin verlassen haben.

Lady Gaga ist der Sucht nach Schönheits-OPs verfallen

Doch diese Sucht nach Schönheits-OPs hat Lady Gaga leider noch nicht ganz überwunden. Selbst vor dem Videodreh zu ihrer Single "Applause“ ließ sie sich noch das Gesicht aufspritzen.

Hoffentlich kommt Lady Gaga nicht noch einmal in Versuchung, denn in dem Alter hat das wirklich niemand nötig. Außerdem gibt es doch kaum etwas schöneres, als ganz natürlich und in Würde zu altern.

Klickt euch doch mal in die Bildergalerie Botox&Co. Dort haben wir abschreckende Beispiele des Schönheitswahns gesammelt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: