Von Stephanie Neuberger 0
Unfreiwillige Veröffentlichung

Lady Gaga: Duett mit Cher aufgetaucht

Lady Gaga und Cher haben gemeinsam einen Song aufgenommen, der nun im Internet veröffentlicht wurde. Doch diese Veröffentlichung war so nicht geplant und vor allem Cher ist darüber sehr sauer.

Lady Gaga

Lady Gaga

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Cher (67) und Lady Gaga (27) haben zusammen den Song "The Greatest Thing" aufgenommen. Jetzt tauchte dieser im Internet auf. Hacker haben offenbar den Songs in Netz gestellt, denn die Veröffentlichung war so nicht geplant.

Cher macht ihrem Ärger Luft

Vor allem die 67-jährige Sängerin ist über die unfreiwillige Veröffentlichung sehr wütend. Es handelt sich offenbar nicht einmal um die richtige Version des Songs. Via Twitter machte Cher ihrem Ärger Luft und an ihrer Wortwahl lässt sich erkennen, wie sauer sie ist. "Ich habe gerade TGT gehört! Das ist noch nicht mal die verdammte richtige Version!!! Warum denken die Leute, dass dieser verdammte Mist okay ist? Ich bin so verdammt enttäuscht... Ich habe über ein Jahr an diesem Song gearbeitet. Jetzt hat irgendein Idiot die falsche Version illegal ins Internet gestellt!"

Zweite unfreiwillige Veröffentlichung

Aber nicht nur der Song "The Greatest Thing" von Cher und Lady Gaga wurde unfreiwillig veröffentlicht, sondern auch Gagas neue Single "Applause". Diese tauchte vorzeitig im Netz auf, was Lady Gaga wütend machte und zwang den Releasetermin vorzuziehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: