Von Victoria Heider 0
Dafür gibt es keinen Applaus!

Lady Gaga: Die "Paparazzi"-Sängerin erscheint im gewöhnungsbedürftigen Look

Ihren Namen hat sie nicht zu unrecht: Lady Gaga überrascht ihre Fans immer wieder mit verrückten und exzentrischen Outfits. Ganz besonders ausgefallen erschien sie jetzt in Japan - machte dabei aber keine gute Figur.

Lady Gaga sah nicht gut aus

Lady Gagas Outfit war wenig schmeichelhaft

(© AFLO / imago)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Sie ist das Chamäleon unter den Stars. Lady Gaga (28) weiß es wie keine andere, sich immer wieder neu zu präsentieren und sich eindrucksvoll in Szene zu setzen. Meistens schafft sie es auch in den merkwürdigsten Styles zu überzeugen, doch bei einem Auftritt in Japan ist ihr das jetzt ordentlich misslungen.

Von oben bis unten schräg

Schon die Frisur der Ausnahmekünstlerin war sehr eigenartig: Ihre blonden, langen Rastazöpfe hatte sie zu einer Palme hochgesteckt und wirkte dadurch schon recht kindlich. Richtig daneben lag sie allerdings mit ihrem Ganzkörperanzug. Obwohl es vorbildlich ist, dass die Sängerin zu ihren Rundungen steht, schmeichelte ihr das hautenge Kleidungsstück gar nicht.

Gewöhnungsbedürftiger Style

Das aufgestickte Muster trug zusätzlich auf und erinnerte an die Deko in einem Fischladen. Auch die meterhohen, weißen Schnürr-Stiefeletten sind sicherlich nicht jedermanns Geschmack.

Nichtsdestotrotz jubelten die Fans der Lady zu, schließlich mögen es die Japaner ja richtig bunt, schrill und skurril.

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: