Von Jasmin Freiberg 0
Nach Jahren der Abschottung

Lady Dianas Schwester spricht erstmals öffentlich

Seit dem tragischen Tod der Prinzessin von Wales 1997 sind viele Jahre vergangen. Jahre, in denen sich Jane Fellowes (56), die Schwester von Lady Diana, in Schweigen hüllte. Dieses brach sie nun in einem Interview mit dem "The Lady Magazine".

Lady Dianas Schwester spricht

Jane Fellowes ist Lady Dianas Schwester

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Der Tod von Lady Diana nahm uns alle sehr mit. Jüngst schockte ein makaberes TV-Plakat der einstigen Prinzessin der Herzen, das am Unglücksort aufgestellt wurde und wenig Geschmack bewies. Auch Lady Jane beschäftigte der Tod ihrer Schwester noch lange. Doch nun trat die Tante von den Prinzen William und Harry anlässlich einer Charity-Aktion für junge Menschen, die kurz davor stehen in die Kriminalität abzudriften, erstmalig an die Öffentlichkeit. "Only Connect" kurz "OC" heißt die Organisation, die den jungen Leuten zeigen, was sie bei weiteren Vergehen erwartet. 

Sie schätzt 'OC' sehr

"Ich habe in den letzten paar Jahren gesehen, wie die Arbeit von OC Leben verändern kann und weiß, wie wichtig das heutzutage ist. OC ist in vielerlei Hinsicht anders. Wir haben Gefangene, Ex-Straftäter und zur Kriminalität neigende Jugendliche gesehen, die zu einer Bereicherung für London wurden und keine Bürde mehr waren. Sie wurden ermutigt und gelehrt, ihre Talente zu nutzen und damit sich und der Gemeinschaft zu helfen, anstatt zu schaden."

Die Frau von Lord Fellowes findet es gut, dass "OC" die Kriminalitätsrate mindert und ist stolz, ein Teil der Organisation zu sein. Auch wir finden den Einsatz von "OC" und Lady Jane bewundernswert und wollen mehr von solch positiven Weltveränderern hören. 


Teilen:
Geh auf die Seite von: