Von Stephanie Neuberger 0
Lady Di: Söhne erhalten ihre Schätze

Lady Diana: William und Harry bekommen ihren Besitz

Nach dem Tod von Lady Diana hat ihr Bruder Charles Spencer ein Museum errichtet. Nun wird es schon bald geschlossen und die ausgestellten Stücke der Prinzessin ihren Söhnen, Prinz William und Harry, vermacht.


Als Lady Diana 1997 tödlich verunglückte war die Trauer weltweit groß. Ihr Bruder Charles Spencer eröffnete nach ihrem Tod ein Museum, um ihr Andenken in Ehren zu halten. In der Sammlung sind zahlreiche Kleider sowie persönliche Stücke der Prinzessin zu sehen.

Mit 30 werden William und Harry zu den Erben

Im kommenden Jahr wird das Museum geschlossen. Wie ein Sprecher bestätigte, schließt es im August 2014. Dies ist kein beliebig gewählter Zeitpunkt. Lord Spencer versprach, dass die Ausstellungsstücke seiner Schwester in den Besitz ihrer Söhne gehen, wenn beide das 30. Lebensjahr erreicht haben. Im nächsten Jahr feiert Prinz Harry seinen 30. Geburtstag und so wird ihr Onkel sein Versprechen halten und die Besitztümer von Lady Diana ihren Söhnen, Prinz William und Harry, übergeben.

In der Ausstellung sind unter anderen 28 Kleider der verstorbenen Prinzessin, sowie Diademe und Familienschmuck zu sehen. Auch Fotos, Briefe und Videos von Lady Di zeigt das Museum. Im nächsten Jahr werden all die Andenken an eine wunderbare Frau endlich ihren Kindern gehören.


Teilen:
Geh auf die Seite von: