Von Mark Read 0

Kylie Minogue wäre gerne im Filmgeschäft


Kylie Minogue ist eine der größten Popstars der Welt. Seit Jahrzehnten begeistert die Sängerin ihre Fans mit ihrer Musik. Doch in Wahrheit würde die Australierin lieber ins Filmgeschäft. Erste Erfahrungen im Filmbusiness hat die 42-jährige bereits gesammelt. Als Jugendliche stand Kylie für die Serie "Neighbours" vor der Kamera. Doch es war nicht die Schauspielerei, die sie berühmt machte, sondern die Musik.

Warum sie als Sängerin Karriere machte, weiß Kylie selbst nicht genau. "Ich weiß nicht, wieso ich letztendlich eine Musikkarriere habe, die so lange gehalten hat, obwohl ich dachte, dass ich einfach nur Schauspielerin sein würde", so Minogue zum britischen Daily Star.

Aber obwohl es mit der Schauspielerei nichts geworden ist, möchte Kylie dennoch mehr mit dem Filmbusiness zu tun haben. Allerdings nicht wie früher vor der Kamera. Vielmehr ist ihr größter Wunsch, hinter der Kamera zu stehen und sich als Regisseurin zu versuchen.

"Ich glaube, in mir steckt eine Regisseurin, je älter und rechthaberischer ich werde. Ich liebe die Gemeinschaft, die man mit anderen Leuten hat, wenn man einen Film macht, statt als Popstar alleine in seinem Trailer zu sitzen." Ihre Fans hoffen allerdings, dass Kylie sich nicht dafür entscheidet, ihre Musikkarriere an den Nagel zu hängen. Im Interview sprach die Musikerin tatsächlich darüber, mit der Musik aufzuhören. Fans sollten sich aber keine Sorgen machen, denn die Sängerin gibt auch zu, dass sie dies nach jeder Tour denkt und dann doch weiter macht.

"Ob ich daran denke, aufzuhören? Auf jeden Fall. Das sage ich am Ende jeder Tour. Und dann passiert ein paar Monate später irgendetwas und ich fange an, über Lieder nachzudenken und dann bekomme ich dieses Verlangen... was soll ich sagen? Ich bin süchtig!" Diese Sucht begrüßen die zahlreichen Fans von Kylie Minogue sicherlich.


Teilen:
Geh auf die Seite von: