Von Mark Read 0

Kylie Minogue: Hauskauf in London mit Freund Andres


Die beliebte australische Sängerin Kylie Minogue hat sich gemeinsam mit ihrem Freund Andres Velencoso Segura ein Haus in London gekauft. Besonders über den Garten freut sich die Sängerin. Das war ein weiterer wichtiger Schritt für Kylie in ein neues Leben.

Erst Ende August bot Kylie Minogue ihre Londoner Bleibe zum Verkauf an. Das Haus war zu „klein“, insbesondere, wenn ihre Schwester Danii und ihr Neffe Ethan zu Besuch kämen.

Das jedoch war nicht der einzige Grund: Kylie Minogue wollt anscheinend noch für eine andere Person in ihrem Leben Platz schaffen. Denn das neue Haus in London kaufte die Sängerin gemeinsam mit ihrem Freund Andres Velencoso Segura.

Ein sehr wichtiger Schritt, der für Kylie Minogue wie ein kompletter Neuanfang ist, wie sie aktuell der britischen "Sun" verriet.

“Ich bin so glücklich. Dieses Jahr ist voller schöner Dinge. Andres und ich haben gerade das neue Haus bezogen. Es ist ein bisschen größer und wir müssen es komplett neu einrichten und dekorieren. Das neue Haus passt besser zu meiner jetzigen Situation und der Familie. Es ist wie ein kompletter Neuanfang. Ich habe schon seit Jahren umziehen wollen und nach Häusern geguckt, aber nichts gefunden, das mir gefallen hat“, so die Australierin.

Ganz besonders jedoch soll Kylie der zum Haus gehörende Garten gefallen:

„Es ist mein erster eigener Garten und ich freue mich schon darauf, ein bisschen zu gärtnern“, erzählte das Energiebündel weiter.

Der neue Garten ist eine schöne Entspannung für die 42-jährige Kylie, die nach wie vor an den Folgen ihrer Brustkrebserkrankung vom Jahr 2005 zu leiden hat.

Berichten zufolge muss die Sängerin Kylie Minogue immer noch Medikamente mit starken Nebenwirkungen einnehmen. Erst im nächsten Jahr dürfen die starken Medikamente abgesetzt werden.

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: