Von Stephanie Neuberger 0
Auch nach 20 Jahren

Kylie Minogue: Auftritte sind ein reiner Nervenkitzel

Kylie Minogue ist ein alter Hase im Showgeschäft. Seit vielen Jahren begeistert die Sängerin ihre Fans. Aber auch nach all den Jahren voller Auftritte hat sich Kylie noch nicht daran gewöhnt. Bis heute ist sie aufgeregt und verspürt Nervenkitzel, wenn sie auf die Bühne geht.


Kylie Monigue hat schon zahlreiche Popsternchen kommen und gehen gesehen. Sie selbst steht seit über 20 Jahren auf der Bühne und begeistert ihre zahlreichen Fans mit ihrer Musik. Aber obwohl Kylie bereits ein alter Hase im Business ist, ist sie auch heute noch vor jedem Auftritt aufgeregt. Und auch das Singen vor dem Publikum hat jetzt noch die gleiche Wirkung auf die zierliche Musikerin wie zu Beginn ihrer Karriere. Minogue liebt den Adrenalinrausch, wenn sie vor Zuschauern singt. Der Nervenkitzel hält auch nach der Show an und macht sogar süchtig, wie die Musikerin nun gegenüber dem "Hello"-Magazin erklärte.

"Es ist wie ein Droge: Das Adrenalin ist so stark und es ist ein solches Hoch, das das Herunterkommen schrecklich sein kann."  Sängerin zu sein ist für Kylie Minogue mehr als nur ein lukrativer Job und sie sieht sich auch nicht als Popstar, denn für sie steckt hinter ihrer Musik mehr. "Deshalb sehe ich mich eher als Künstlerin und nicht als Pop-Star.”

Dennoch unterscheidet sich die Künstlerin Kylie Minogue von der echten Person im Alltag. Für die 44-jährige sind die Kostüme ein wichtiger Teil, um sich in Sängerin zu verwandeln. "Ich ziehe mein Kostüm aus. Ohne dieses Kostüm überrascht es mich, dass manche Menschen mich auf der Straße noch immer ansehen." Auf ihre Musikkarriere würde die Musikerin niemals verzichten wollen. Auch der Applaus macht die Sängerin süchtig. "Ohne den Applaus würde das Leben sehr ruhig erscheinen", gesteht sie.


Teilen:
Geh auf die Seite von: