Von Katharina Sammer 0
Wette im „The Voice of Germany“-Halbfinale

Kuss-Foto: Samu Haber und Rea Garvey küssen sich

Bei der letzten Show von „The Voice of Germany“ war am Freitag so einiges geboten: Nicht nur die Kandidaten begeisterten das Publikum mit ihren Auftritten, sondern auch die Juroren Rea Garvey und Samu Haber sorgten mit einer romantischen Kusseinlage für Aufsehen. Was dahinter steckt und wer es ins Finale geschafft hat, verraten wir euch hier!


Bei „The Voice of Germany“ war es am Freitagabend wieder mehr als spannend: Die letzten acht Kandidaten kämpften um den Einzug ins Finale. Doch nicht nur die Auftritte der Kandidaten sorgten für gute Stimmung, sondern auch eine besondere Einlage der Juroren Samu Haber (38) und Rea Garvey (41).

Es wurde romantisch

Samu und Rea schlossen in der letzten Sendung nämlich eine ungewöhnliche Wette ab: Falls Samus Kandidat René (39) gegen Lina (18) aus Team Rea gewinnt, bekommt Rea einen Kuss von dem Sunrise-Avenue-Sänger. Letztendlich gewann zwar Lina, Samu ließ es sich aber trotzdem nicht nehmen, seinem Kollegen einen dicken Schmatzer auf den Mund zu drücken – sehr zur Begeisterung des Publikums im Studio. Was wohl seine Freundin Vivianne Raudsepp dazu sagt?

Wer ist im Finale?

Nach der Einlage der Juroren ging es dann aber wieder etwas ernster zu. Immerhin ging es für die letzten Kandidaten um den Einzug ins große Finale am kommenden Freitag. Neben Lina sangen sich auch Andrei (18, Team Samu), Marion (40, Team Stefanie) und Charley Ann (21, Team Michi und Smudo) in die Herzen der Zuschauer und kämpfen nächste Woche um den Sieg bei „The Voice of Germany“. 

So witzgig! Habt ihr schon die lustigsten Instagram-Fotos von Samu Haber gesehen?


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 13

"The Voice of Germany" Quiz Wer ist neu in der "The Voice of Germany"-Jury 2016?