Von Sarah Winter 0
Whitney Houstons Tochter in Lebensgefahr

Kritischer Gesundheitszustand bei Bobbi Kristina Brown: Familie bangt am Krankenbett

Bobbi Kristina Brown kämpft um ihr Leben. Sie war am vergangen Samstag regungslos von ihrem Mann in einer Badewanne aufgefunden worden und liegt seitdem in einer Spezialklinik im künstlichen Koma. Ihre Verwandtschaft bangt um die Tochter von Whitney Houston und weicht nicht von Bobbis Seite. Ihr Gesundheitszustand ist weiterhin kritisch und unverbessert.

Bobbi Kristina Brown - ein paar Tage bevor sie bewusstlos in der Badewanne gefunden wurde

Bobbi Kristina Brown ist tot

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Bobbi Kiristinas Oma Cissy (81) wurde aus New Jersey eingeflogen, um ihrer Enkelin im Krankenhaus in Atlanta beizustehen. Sie ist kaum über den Verlust ihrer geliebten Tochter Whitney Houston (†48) im Jahr 2012 hinweggekommen, schon kommt der nächste Schicksalsschlag.

Ein Insider hat gegenüber „RadarOnline“ verraten: „Der Schmerz sitzt immer noch tief. Krissy (Bobbi Kristina) im Krankenhaus und im Koma zu sehen, ist beinahe mehr als sie verkraften kann.“

Houstons Mentor unterstützt die Familie

In dieser schweren Zeit bietet nun auch der Mentor von Whitney Houston der Familie seine Unterstützung an. Er betet für Bobbi Kristina (21), die nun auf lebenserhaltende Maßnahmen angewiesen ist. Auch ihr Vater Bobby Brown (46) und ihr Ehemann Nick Gordon (25) weichen nicht von ihrer Seite.

Hoffnung für Bobbi Kristina?

Bobbi war am Wochenende leblos in einer Badewanne aufgefunden worden und musste in ein künstliches Koma versetzt werden - von irreparablen Hirnschäden ist derzeit die Rede. Ein mutmaßlicher Grund könnten Drogen gewesen sein, die in ihrem Haus gefunden wurden.

Aktuell ist leider keine Verbesserung ihres Zustandes in Sicht.


Teilen:
Geh auf die Seite von: