Von Jasmin Pospiech 1
Stewart verliert Hauptrolle

Kristen Stewart verliert Rolle als Stripperin

Kristen sollte in ihrem neuen Streifen "Cali" eine Stripperin spielen, deren dunkle Vergangenheit sie wieder einholt. Jetzt soll sie die Rolle an eine Andere verloren haben. Ist das der Anfang vom Ende?


Da hat promipool.de noch vor Kurzem gemeldet, dass der Affärenskandal der Karriere Kristen Stewarts nicht anhaben kann und sie für eine Rolle in dem Romanbestseller "Lie Down in Darkness" von William Styron von 1951 besetzt wurde, da trudelt auch schon die Nachricht herein, dass sie ihre Hauptrolle in "Cali" verloren hat!

Vor Kurzem wurde erst bekannt, dass ihr Filmlover der gutaussehende Alex Pettyfer (22), der aus Filmen wie "Beastly" oder "Magic Mike" bekannt ist, sein soll und sie selbst hatte sich schon sehr auf den Dreh gefreut und schwärmte in Interviews: „Ich werde in die beste Form meines Lebens kommen“ und sie versprach: „Ich werde wie eine Stripperin aussehen. Ich werde aussehen wie ein Pornostar“, wie promicabana.de berichtet.

Naja, einen weiteren Kommentar zu diesem Statement kann man sich wohl verkneifen.

Doch rätselt man jetzt, ob die "Twilight"-Darstellerin das Projekt eben wegen dieser prekären Rolle selbst das Handtuch geworfen hat oder ob nach dem Skandal für die Produktionsfirma einfach nicht mehr tragbar ist. In den nächsten Tagen möchte Diese aber eine Erklärung abgeben.

Statt ihrer soll der neue Shootingstar der Traumfabrik und Scarlett Johannson-Look-a-like Amber Heard (26) für sie einspringen. Hoffentlich passiert ihr das jetzt nicht öfters...


Teilen:
Geh auf die Seite von: