Von Lena Gertzen 0
Flop des Tages

Kristen Stewart: Style-Panne bei der Met-Gala

Am Montagabend hatte Vogue-Chefin Anna Wintour (64) wie jedes Jahr zur Met-Gala eingeladen. Insbesondere "Twilight"-Schauspielerin Kristen Stewart (24) schaffte es gestern, mit ihrem Kleid die Aufmerksamkeit der Gäste und Fotographen auf sich zu ziehen - leider nicht ganz freiwillig.

Kristen Stewart

Kristen Stewart bei der Met-Gala

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Bei der Met-Gala in New York gilt - wie könnte man es von Anna Wintour anders erwarten - der Dresscode "White Tie and Decorations", welcher die formellste Kleiderordnung überhaupt ist. Von den weiblichen Hollywoodstars wird dabei erwartet, dass extravagante Markenkleider getragen werden. Zu diesem besonderen Ereignis kam alles, was Rang und Namen hatte und der rote Teppich vor dem Metropolitan Museum in New York strotze nur so vor aufgehübschten Megastars.

Seltsame Kleiderwahl

Kristen Stewart hatte es an diesem Abend aber dann doch ein wenig übertrieben: Ihr Chanel-Kleid bestand aus einer Mischung aus Federn, Tüll und Wolle und obwohl das Kleid mit überaus exquisiten Details geschmückt war, passte es nicht so richtig zu dem diesjährigen "Glamour Vintage"-Thema des Balls.

Ihr Lächeln war das schönste Accessoire

Was allerdings auffällt ist, dass Kristen auf dem roten Teppich trotz Liebesflaute mit ihrem On-/Off-Freund Robert Pattinson wunderschön strahlt! Und sind wir mal ehrlich, wenn die sonst so ernste Schauspielerin ihr bezauberndes Lächeln zeigt, können wir ihr sogar eine solche Style-Panne sofort verzeihen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: