Von Vanessa Rusert 0
Mit Regisseur Olivier Assayas

Kristen Stewart spielt in „Personal Shopper“ mit

Kristen Stewart wird erneut mit Regisseur Olivier Assayas arbeiten

Kristen Stewart wird erneut mit Regisseur Olivier Assayas arbeiten

(© Getty Images)

Kristen Stewart ist ein Star im Schauspiel-Business in Hollywood. Doch auch die französischen Regisseure wollen auf die 25-Jährige ungern verzichten. Erst kürzlich gewann sie den französischen Oscar „César“ für ihre Rolle in „Die Wolken von Sils Maria“ von dem Film-Regisseur Olivier Assayas. Nun wird sie auch in seinem zweiten Werk „Personal Shopper“ mitwirken.

Nicht nur die bekanntesten Regisseure Hollywoods reißen sich um Mega-Star Kristen Stewart (25), auch in Frankreich ist die Schauspielerin hoch angesehen. Für die Zusammenarbeit mit dem französische Film-Regisseur Olivier Assayas gewann die 25-Jährige für ihre Rolle in „Die Wolken von Sils Maria“ bereits einen César und war damit die erste Amerikanerin, die den renommierten Filmpreis entgegennehmen durfte. Nun wird sie auch in dessen neustem Werk „Personal Shopper“ mitwirken.

Kristen erobert Frankreich

Die Dreharbeiten für das Fantasy-Projekt, das in der Pariser Modeunterwelt spielt, sollen Ende dieses Jahres beginnen. Derzeit scheint es beinahe so, als würde sich die Schauspielerin bewusst von Filmgeschäft in Hollywood fernhalten. In einem Interview mit „Harper`s Bazaar“ findet Kristen deutliche Worte für den Sexismus in Hollywood: „Frauen müssen zwangsläufig härter arbeiten, um Anklang zu finden. Hollywood ist widerlich sexistisch. Es ist verrückt. Es ist so anstößig, dass es verrückt ist.“ 

Quiz icon
Frage 1 von 11

Kristen Stewart Quiz Für welchen Film wurde Kristen Stewart mit dem Filmpreis César ausgezeichnet?