Von Jasmin Pospiech 0
"Vernünftig und ehrlich leben"

Kristen Stewart: So hat sie ihren Robert wieder zurück erobert!

Kristen Stewart hat in den letzten zwei Monaten viel durchmachen müssen, seitdem pikante Fotos aufgetaucht waren, die sie mit Rupert Sanders innig zeigten. Ihr Freund R-Patz soll ihr jetzt angeblich dennoch verziehen haben. Doch das gelang ihr nur, indem sie ihm klarmachte, dass sie sich ändern würde. Wird es diesmal klappen?


Lange Zeit war sie eine der meistgehassten Frauen der Welt - Hollywoodschauspielerin Kristen Stewart (22)! Als vor zwei Monaten ihre Affäre mit ihrem verheirateten "Snow White"-Regisseur Rupert Sanders (41) ans Tageslicht kam, konnten viele nur den Kopf darüber schütteln, dass sie damit wahrscheinlich eine Ehe und Familie zerstört hatte.

Kristen kroch zu Kreuze und entschuldigte sich, nicht nur bei ihren Fans, sondern auch bei der großen Liebe ihres Lebens, Robert Pattinson (26). In unzähligen Liebesbriefen beteuerte sie ihm, dass es nur ein "blöder Fehler" gewesen sei und dass sie sich ändere. Deshalb soll sie sich Berichten zufolge auch in therapeutische Behandlung gegeben haben, um zu beweisen, dass sie an sich arbeiten will und alles für eine zweite Chance mit ihrem Liebsten tun würde. Dies zeigte sie ihm bereits überdeutlich damit, dass sie sich ständig immer wieder mit Dingen, die ihr R-Patz während ihrer dreijährigen Beziehung schenkte, schmückte und ablichten ließ. Sei es ein T-Shirt oder eine kostbare Goldkette mit Liebesinschrift. Anfangs war Robert davon angeblich gar nicht begeistert, doch am Ende sah er ein, dass die "On the Road"-Darstellerin ihn einfach nicht vergessen konnte und sie ihn wirklich liebt. Das ließ ihn auch über seine eigenen Gefühle nachdenken und soll jetzt angeblich dazu geführt haben, dass er ihr verziehen hat und sie sich wieder versöhnt haben.

In einem Interview mit Forbes gestand sie jetzt, dass sie von nun an vernünftig und ehrlich leben möchte. Doch sie ist noch jung, gehört es da nicht dazu, Fehler zu machen. Was ist, wenn man all seine Gefühle nur noch unterdrückt? Kommt es dann irgendwann zum großen Knall? Oder wird einem eher langweilig?

Dass sie sich geändert hat, muss sie jetzt vor allem ihrem Freund beweisen. Und der fordert bereits viel von ihr. Angeblich will er endlich Nägel mit Köpfen machen und sie heiraten. Ist der Preis, den er jetzt schon von ihr fordert, nicht zu hoch? Doch hat sie eine andere Wahl? Denn wenn sie sich weigert, dann ist für ihn auch die Beziehung beendet...


Teilen:
Geh auf die Seite von: