Von Sabine Podeszwa 0
Gute Idee?

Kristen Stewart schreibt Brief an Rupert Sanders' Frau!

Kristen Stewart hat sich zwar bei ihrem Freund öffentlich für ihren Fehltritt entschuldigt, die Frau von Rupert Sanders hat sie jedoch außer Acht gelassen. Dieser möchte sie einen persönlichen Brief schreiben, um sich zu entschuldigen.


Kristen Stewart gab am Mittwoch zu, dass sie eine Affäre mit dem Regisseur von "Snow White and the Huntsman" hatte. In ihrem Statement entschuldigte sie sich zeitgleich bei ihrem Freund Robert Pattinson und bekräftigte, wie sehr sie ihn liebe. Was der eine oder  andere jedoch vermisst haben mag, war eine Entschuldigung an Rupert Sanders' Frau. Diese wurde von Kristen in ihrem Statement mit keinem Wort erwähnt. Doch Kristen hat sie nicht etwa vergessen. Wie Radaronline jetzt mitteilte, hat die 22-jährige Schauspielerin sie bewusst ausgelassen, um ihr stattdessen einen privaten Brief zu schreiben und sich darin zu entschuldigen.

"Sie fand es nicht angemessen, sich öffentlich bei Liberty Ross zu entschuldigen" wird eine Quelle von Radaronline zitiert. "Stattdessen wählt sie den anständigen Weg und schreibt ihr einen Brief, in  dem sie sich für ihre Handlungen entschuldigt. Sie wollte Liberty, Rupert und die Kinder erst in ihre öffentliche Entschuldigung einbeziehen - aber letztendlich ist sie dann doch zu dem Entschluss gekommen, zuerst um ihre Beziehung mit Rob zu kämpfen!"

Des Weiteren behauptet die Quelle, dass Kristen sich ihres naiven Fehlers durchaus bewusst ist und alles dafür tun würde, um es ungeschehen zu machen. Tatsächlich ist ihr erst im nachhinein bewusst geworden, was es bedeutet, dass zwei Kinder involviert sind. Offenbar fühlt sie sich jetzt schrecklich.


Teilen:
Geh auf die Seite von: