Von Milena Schäpers 1
"Silver Linings" statt Bella

Kristen Stewart schnappte Jennifer Lawrence die Twilight-Rolle weg

Nun sind sie Freundinnen, doch früher kämpften sie als Konkurrentinnen um die gleiche Rolle. Doch Kristen Stewart setzte sich gegen Jennifer Lawrence durch und wurde zur „Bella“ in Twilight. Doch den Oscar sackte nun Jennifer ein.


Wie guardian.co.uk in einem Interview mit Jennifer Lawrence erfährt, bewarb sich die damals 17-Jährige für die Rolle der Bella in „Twilight“. Natürlich war es für sie sicher damals schwer zu sehen, wie Kristen Stewart zum Star durch die Rolle wurde, doch heute freut sich darüber.

Im Nachhinein, sei sie nun froh, dass sie die Rolle nicht bekommen hat. „Ich weiß noch, als der erste Teil ins Kino kam und ich Kristen Stewart auf dem roten Teppich sah, die auf Schritt und Tritt verfolgt wurde. Ich hatte wusste nicht, dass Twilight' solch eine große Nummer werden würde. Für mich, und ich glaube auch für sie [Kristen Stewart], war es nur ein weiteres Vorsprechen. Dann entwickelte es sich zu etwas ganz anderem.“, sagt Jennifer.

Zudem kommt wohl auch, dass Lawrence gerade für ihre Rolle in „Silver Linings“ einen Oscar bekam. Das wäre ihr als Teeniestar aus „Twilight“ wohl nicht passiert.


Teilen:
Geh auf die Seite von: