Von Stephanie Neuberger 0
Strahlend schön auf dem roten Teppich

Kristen Stewart meistert ersten Auftritt nach Affärenskandal

Kristen Stewart wagte sich gestern Abend das erste Mal wieder auf einen roten Teppich und stellte sich nach dem Affärenskandal der Öffentlichkeit. Sie meisterte den Auftritt gekonnt, obwohl man ihr die Anspannung ansah.


Kristen Stewart hat sehr schwere Wochen hinter sich. Nachdem sie ihren Freund Robert Pattinson betrogen hatte und er sie daraufhin verließ, tauchte die 22-jährige unter. Gestern stellte sich Kristen das erste Mal nach dem Skandal der Öffentlichkeit, um ihren Film "On the Road" beim Toronto Film Festival vorzustellen.

In einem Kleid von Zuhair Murad, das teilweise transparent und mit Blumen verziert war, zeigte sich der "Twilight" Star den Fotografen. Die Schauspielerin wirkte angespannt, versuchte aber immer wieder zu lächeln. Noch nie fühlte sich Kristen auf roten Teppichen und von Fotografen belagert sonderlich wohl. Doch gestern war die Anspannung sicherlich noch größer. Aber ganz Profi posierte Stewart und sprach sogar mit Reportern. Selbstverständlich waren private Fragen untersagt. Gegenüber "E!Online" betonte die 22-jährige, dass sie sich sehr Willkommen fühle und vor allem den Film präsentieren möchte. "Ich versuche ein bisschen abzuschalten während solcher Auftritte und ich habe mich so Willkommen gefühlt. Ich bin sehr stolz auf den Film. Jeder, der das Buch kennt, hat schon ewig auf den Film gewartet, ich denke dass ist heute das Wichtigste!“ Tatsächlich begrüßten die Fans Kristen Stewart sehr herzlich. Für sie nahm sich die Schauspielerin Zeit, gab Autogramme und machte Fotos. Auf die Unterstützung ihrer Fans kann sich die "Twilight" Darstellerin verlassen.

Viele Meilen von seiner Ex entfernt, trat Robert Pattinson bei dem MTV Video Music Awards auf. Zusammen mit Taylor Lautner und weiteren "Twilight" Stars präsentierte er einen neuen Clip zu "Breaking Dawn 2".


Teilen:
Geh auf die Seite von: