Von Stephanie Neuberger 0
Schöne Erinnerung

Kristen Stewart ist stolz auf "Twilight"

Kristen Stewart ist mit ihrer Rolle als Bella Swan in "Twilight" berühmt geworden. Dass sie nun für immer mit der Filmreihe in Verbindung gebracht wird, stört die Schauspielerin keineswegs. Kristen ist stolz auf "Twilight" und hat viele schöne Erinnerungen.


Als Bella Swan in "Twilight" gelang Kristen Stewart der große Durchbruch in Hollywood. In diesem Jahr kommt der letzte Teil der Vampirsaga in die Kinos. Der Schauspielerin ist durchaus bewusst, dass sie für immer mit den Filmen in Verbindung gebracht wird. Aber während ihr Freund und Kollege Robert Pattinson mittlerweile von den ständigen "Twilight" Fragen genervt ist, wie er bei den Filmfestspielen in Cannes betonte, und in anderen Rollen überzeugen möchte, stört sich Kristen nicht daran. Im Gegenteil, denn die Schauspielerin ist stolz auf "Twilight". "Es ist eine Erinnerung, an die ich gern zurückdenke, wissen Sie. Die Leute fragen mich immer, ob ich mich nun davon distanziere, um zu beweisen, dass ich auch andere Filme drehen kann. Aber ich habe es geliebt, es war einfach ein anderer Film, den ich gemacht habe, obwohl es von außen wie etwas ganz Großes wirkte. Ich bin wirklich froh, dass ich nun dieses Andenken habe", sagte die 22-jährige einer britischen Fernseh-Show.

Dennoch möchte Kristen Stewart auch als Schauspielerin weiterkommen und andere Rollen spielen. Derzeit promotet sie zusammen mit Charlize Theron den gemeinsamen Film "Snow White and the Huntsman", für den Kristen hart trainieren musste. "Sie haben einen wirklich in die Mangel genommen. Ich habe meinen Daumen zerstört und jeden einzelnen Muskel unterhalb meiner Hüfte gezerrt. Ich war wirklich total erschöpft." Und auch bei ihrem neusten Film "On The Road", der im Oktober anläuft, stellt sich Kristen einer neuen Herausforderung mit einer Oben-ohne Szene.


Teilen:
Geh auf die Seite von: