Von Sabine Podeszwa 0
In Robs Klamotten!

Kristen Stewart in Los Angeles gesichtet!

Kristen Stewart ist wieder aufgetaucht. Anfang der Woche sah man sie in Los Angeles. Natürlich gab es keinen Kommentar, aber dafür sprach ihr Outfit Bände.


Am Montag wurde Kristen Stewart nach langer, langer Zeit endlich wieder in Los Angeles gesichtet. Nach ihrem Fremdgeh-Skandal mit Rupert Sanders hatte die Twilight-Schauspielerin sich zuhause verkrochen und sich wahrscheinlich nicht raus getraut.  Umso größer war die Überraschung für die Paparazzi festzustellen, dass Kristen noch unter den Lebenden weilt und nicht auf eine einsame Insel ausgewandert ist.

Offenbar hatte Kristen ihr Outfit für die Begegnung mit den Paparazzi sorgfältig ausgewählt.  Sie trug ein Baseball-Cap der Baltimore Orioles und einen schwarzen Rucksack. Beides Sachen, die Robert Pattinson gehören. Zudem trug sie einen goldenen Ring, den Rob ihr mal geschenkt hatte.  "Rob ist durch diese Aktion nicht beeindruckt und weiß auch nicht was sie damit bezwecken möchte" erklärt ein Insider Radaronline. "Er versucht sein Bestes, um mit dieser Situation klar zu kommen und gleichzeitig seinen Film zu promoten. Zudem muss er sich dann auch langsam überlegen, wie er jetzt zu Kristen steht. Die Fotos von Kristen mit seinen Sachen, irritieren ihn nur und er fragt sich, was für Spielchen sie spielt."

Ist dies Kristens Art Robs Aufmerksamkeit zu gewinnen? Angeblich hat Rob ihr bisher keine Möglichkeit zu einer Aussprache gelassen. Verdenken kann man es ihm nicht. Doch Kristen wird offenbar so schnell nicht aufgeben und setzt mit ihrem Outfit ein klares Signal.


Teilen:
Geh auf die Seite von: