Von Stephanie Neuberger 0
Ein Hauch von Nichts

Kristen Stewart: Im durchsichtigen Kleid zur "Twilight"-Premiere in London

Kristen Stewart überraschte schon viele mit ihrem transparenten Kleid bei der Premiere von "Breaking Dawn 2" in Los Angeles. In London hat der "Twilight" Star diesen Look noch übertrumpft. In einem schwarzen Spitzenjumpsuit schritt sie über den roten Teppich.


Offenbar möchte Kristen Stewart bei den Weltpremieren von "Breaking Dawn 2" besonders sexy aussehen. In Los Angeles trug die Schauspielerin eine transparentes Spitzenkleid von Designer Zuhair Murad und ließ damit tief blicken. Ein fleischfarbener Body verdeckte ihren intimen Bereich. In London wollte Kristen Stewart den Fans offenbar auch einiges bieten und ihrem ersten Premierenlook in Nichts nachstehen. Bei der Vorstellung vom letzten "Twilight" Film in London trug Kristen ein Jumpsuit aus Spitze, der ebenfalls von Zuhair Murad designt wurde. Der Einteiler stammt aus der Herbst/Winter 2012 Kollektion. Und wer sich bei den Modenschauen immer fragt: Wer soll das bitte tragen? Bekommt von Kristen Stewart die Antwort geliefert.

Der Spitzeneinteiler gewährte den Blick auf viel Haut. Während vorne die wichtigen Stellen von Spitze bedeckt waren, war der Rücken frei. Der Po und der Intimbereich der Schauspielerin waren dank Pailletten bedeckt. Die Seiten der Beine waren aber wieder nur von Spitze bekleidet und so stellt sich die Frage: Hatte Kristen Stewart kein Höschen an? Zumindest lässt sich auf den Bildern keine Unterwäsche erahnen. Dieser Look ist deutlich sexier als ihre bisherigen Outfits.

Allerdings wäre Kristen Stewart nicht sie selbst, wenn sie sich nicht kurz nach der Premiere und dem Posieren der Fotografen wieder umgezogen hätte. Während sich Robert Pattinson auch nach dem Event im Anzug zeigte, trug sie Schauspielerin Jeans, Vans und eine bequeme Jacke.

Wir dürfen gespannt sein mit welchen Outfit Kristen am Freitag in Berlin zur Premiere von "Breaking Dawn 2" auftaucht.


Teilen:
Geh auf die Seite von: