Von Kathy Yaruchyk 0
2010-2012

Kristen Stewart: Ihre Verwandlung vom Normalo zur Sexbombe

Wow! Bei den Premieren zu "Breaking Dawn 2" , die derzeit weltweit stattfinden, sah Kristen Stewart stets super hübsch aus. Die Schauspielerin hat sich, genauso wie "Twilight"-Bella, von einer grauen Maus zu einem sexy Vamp verwandelt.


Es gibt viele Parallelen zwischen Kristen Stewarts (22) Rolle als Bella in den "Twilight"-Filmen und ihrem wahren Leben. Sowohl in der Saga als auch in der Realität ist Kristen mit dem Schauspieler Robert Pattinson (26), der den Vampir Edward spielt, liiert.

Im Film ist sie mit Werwolf Jacob ziemlich gut befreundet, was auch für ihr Privatleben zutrifft. Die 22-Jährige wirkt außerdem sowohl in den Filmen als auch im wahren Leben ziemlich schüchtern, zurückhaltend und wirkt so, als würde sie sich, unter vielen Menschen, nicht besonders wohlfühlen.

Eine weitere Parallele zwischen Bella und Kristen lässt sich in letzter Zeit auch optisch beobachten. Im letzten Film der "Twilight"-Saga "Breaking Dawn 2" wird Bella zum Vampir, was als Folge hat, dass sie besonders attraktiv uns sexy wird.

Es scheint fast so, als wäre die junge Schauspielerin, zusammen mit ihrer Rolle als Bella, gewachsen- als Persönlichkeit und auch optisch.

Pünktlich zu den Premieren des neuen Films, überrascht Kristen mit einem umwerfend schönen Look, obwohl sie es privat immer noch eher leger mag. Vergleicht man ihr Aussehen bei den öffentlichen Auftritten der letzten Jahre mit heute, so bemerkt man eine klare Transformation. Mittlerweile trainiert Kristen für ihren schönen Body, hat sogar das Rauchen aufgegeben, sie ist ziemlich stilsicher, trägt stets ein schönes Make-Up und hat schöne Frisuren.

Wir finden Kristen in den letzten Tagen einfach zum anbeißen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: