Von Sabine Podeszwa 2
Es ist wahr!

Kristen Stewart hat Rob Pattinson betrogen und bittet um Verzeihung!

Kristen Stewart nimmt sämtlichen Spekulationen den Wind aus den Segeln und gibt zu, dass sie Robert Pattinson betrogen hat! Ein mutiger Schritt. Ob er ihre Beziehung retten wird, wird sich noch zeigen!


Kristen Stewart hat Robert Pattinson betrogen. Daran gibt es keinen Zweifel mehr. Laut TMZ veröffentlichte die 22-jährige Schauspielerin heute ein offizielles Statement, in dem sie den Betrug zugibt und um Verzeihung bittet. "Es tut mir unglaublich leid für die Leute in meinem Umkreis, die ich damit verletzt und gedemütigt habe. Diese Unüberlegtheit hat das Wichtigste in meinem Leben gefährdet. Nämlich die Person, die ich am meisten liebe und respektiere: Rob. Ich liebe ihn. Ich liebe ihn. Es tut mir so leid!"  Soweit Kristens Statement.

Kurze Zeit später äußerte sich auch "Snow White and the Huntsman"-Direktor Rupert Sanders. "Ich bin bestürzt über den Schmerz, den ich meiner Familie zugefügt habe. Meine wunderschöne Frau und meine himmlischen Kinder sind alles was ich auf dieser Welt habe. Ich liebe sie von ganzem Herzen und ich bete, dass wir dies gemeinsam durchstehen werden."

Das schnelle Geständnis überrascht, kommt es doch in Windeseile nachdem das Gerücht verbreitet wurde. Der Presse wurde überhaupt keine Zeit für Spekulationen gelassen. Vermutlich der einzig richtige Weg und trotzdem eine große Schmach für alle Beteiligten. Robert Pattinson hat sich zu dem Vorfall noch nicht geäußert.


Teilen:
Geh auf die Seite von: