Von Jasmin Pospiech 0
Um ihre Beziehung zu retten

Kristen Stewart hat das Qualmen aufgehört

Hollywoodstar Kristen Stewart rauchte früher wie ein Schlot. Robert zuliebe soll sie nun damit aufgehört haben. Wird sie durchhalten können?


Na, endlich, das wurde aber auch mal Zeit!

Kristen Stewart (22) soll angeblich das Rauchen komplett aufgehört haben.

Das muss ein schwerer Schritt für die "Twilight"-Darstellerin gewesen sein. Sah man sie doch während der Drehpausen ständig am Glimmstängel ziehen. Wie sonst sollte man sich denn die lange Warterei versüßen? In der einen Hand die Fluppe, in der anderen Hand eine Diet-Coke und das tägliche Brot der zierlichen Brünetten war damit gesichert.

 

Doch ihr Wieder-Freund Robert Pattinson (26) soll sich an ihrer ungesunden Angewohnheit immer sehr gestört haben, früher rauchten sie oft zusammen, aber seit einigen Monaten ist er clean. Das versuchte Kristen zwar auch immer wieder, doch richtig aufhören konnte sie nie. Vor allem während ihrer schlimmen Trennungsphase wegen ihres Seitensprungs und die Ungewissheit, ob Rob sie zurücknehmen würde, haben sehr an Kristen genagt. Da wird sie wohl wieder häufiger zu den Kippen gegriffen haben.

Doch ihm zuliebe und um ihm zu zeigen, dass sie alles dafür tun würde, damit ihre Beziehung wieder funktioniert, soll sie jetzt endgültig den Zigaretten abgeschworen haben.

Bis jetzt soll es recht gut laufen. Hoffentlich hält das auch an!


Teilen:
Geh auf die Seite von: