Von Mark Read 0
Viele böse Erinnerungen für Kristen

Kristen Stewart: Dreharbeiten für "Sils Maria" werden hart für sie

Die turbulente Beziehung zwischen den beiden ehemaligen "Twilight"-Stars Kristen Stewart und Robert Pattinson ist wohl endgültig vorbei. Nun könnte man meinen, dass sich Kristen bei den Dreharbeiten für ihren neuen Film "Sils Maria" vom Liebeskummer ablenken will. Doch das könnte sich schwierig gestalten.

Kristen Stewart Tom Sturridge

Kristen und Tom in Cannes (2012)

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Kristen Stewart (23) hat es momentan wahrlich nicht leicht. Nicht nur, dass ihre Beziehung zu Robert Pattinson (27) scheinbar endgültig zerbrochen ist, nun soll ihr Ex sich auch noch ihre gute Bekannte Riley Keough als Ersatz geschnappt haben. Klar, dass sich Kristen in die Arbeit stürzt, um sich abzulenken. Doch das könnte sich als schwieriger erweisen als gedacht.

Denn der männliche Hauptdarsteller in Kristens neuem Filmprojekt "Sils Maria" ist Tom Sturridge, der als bester Kumpel von Robert Pattinson gilt. Und damit nicht genug: es könnte sein, dass sie im neuen Film eine Liebesaffäre mit Juliette Binoche darstellen muss. Die französische Aktrice wiederum spielte erst kürzlich Robs Freundin in "Cosmopolis".

Man sieht: Bei der Arbeit zum neuen Film wird die hübsche Schauspielerin öfter an ihren Ex erinnert, als ihr lieb sein kann. Ob das für die Psyche so gut ist, sei mal dahingestellt. Aber wenn sich zwei Filmschaffende trennen, bleiben gewisse Konfrontationen nun mal leider nicht aus.


Teilen:
Geh auf die Seite von: