Von Kathy Yaruchyk 0
Michael Angarano betrogen?

Kristen Stewart: Betrog sie ihren ersten Freund mit Robert Pattinson?

Kristen Stewart scheint ein echter Männer-Magnet zu sein! Drei Jahre lang war sie mit ihrer Jugendliebe Michael Angarano zusammen, doch dann begannen die Dreharbeiten zu "Twilight". Sehr verdächtig, dass sie sich kurze Zeit später von Michael trennte, oder?


Jeder kennt Kristen Stewart (22) nur in der Beziehung mit "Twilight"-Co-Star Robert Pattinson (26). Doch was viele nicht wussten: Zuvor war sie bereits drei Jahre lang mit dem Schauspielkollegen Michael Angarano (25) liiert.

Die zwei lernten sich 2004 bei den Dreharbeiten zu dem Film "Speak" kennen, wurden jedoch erst ein Jahr später zum Paar. Im Jahr 2008 bestätigte Kristen Stewart die Beziehung gegenüber der "Vanity Fair". Michael Angarano ist ebenfalls ein angesagter Hollywood-Schauspieler. Bekannt wurde er vor allem durch seine Rolle in "Zum Teufel mit den Millionen" oder Almost "Famous – Fast berühmt". Kurz nachdem Kristen Stewart im Jahr 2008 bei den Dreharbeiten zum ersten "Twilight"-Film Robert Pattinson kennen lernte, ging die Beziehung in die Brüche.

Zwar ist es nicht bestätigt, doch vermutlich war Rob der Grund für die Trennung von ihrer Jugendliebe. Als 2008 die ersten Gerüchte laut wurden, dass da mehr zwischen Kristen und Rob liefe, dementierte die 22-Jährige diese vehement. Gegenüber "E!Online" erzählte Kristen damals, dass Rob nur ein guter Freund sei, und, dass Michael und all ihre Freunde über die Liebes-Gerüchte nur lachen können. Nur zwei Monate später wurde das Liebes-Aus mit Michael publik und Rob war, beinahe übergangslos, der Neue an ihrer Seite.

Scheint wohl so, als würde Kristen die Männer am Set magisch anziehen. Man erinnere sich an Kristens Sommer-Affäre mit dem "Snow White"-Regisseur Rupert Sanders.

Wir hoffen jedenfalls, dass es diesmal mit Robert funktioniert!


Teilen:
Geh auf die Seite von: