Von Stephanie Neuberger 1
Besuch in London

Kristen Stewart besucht mit Robert Pattinson seine Familie

Kristen Stewart reiste über Thanksgiving mit ihrem Liebsten Robert Pattinson nach London und sie besuchten dort seine Familie. Nach ein paar Tagen in England flogen Kristen und Robert wieder zurück nach New York.


Kristen Stewart verbrachte mit Robert Pattinson ein paar Tage in London. Dort besuchten sie auch seine Familie. Für die Schauspielerin war dieser Besuch vermutlich aber kein leichter Schritt. Nachdem sie Rob im Sommer mit dem Regisseur Rupert Sanders betrog, sollen die beiden Schwestern des Schauspielers schlecht auf Stewart zu sprechen gewesen sein. Sie hat mit ihrem Seitensprung vermutlich nicht nur Pattinson enttäuscht, sondern auch seine Familie. Deshalb war diese Reise sehr wichtig, um das Verhältnis zwischen seiner Familie und seiner Freundin wieder zu verbessern.

Doch die Schwestern des "Twilight" Stars sollen Kristen verziehen haben, wie wir bereits berichteten. "Sie sind nun wieder gut aufeinander zu sprechen, sogar noch besser als zuvor. Kristen nahm seine Schwestern beiseite und erklärte ihnen wie leid es ihr tut. Sie sind stolz auf Stewart das sie das gemacht hat und wissen, das sie ihren Bruder wie Gold behandelt", erklärte ein Insider laut Klatsch und Tratsch.

Sicherlich nutzten Rob und Kristen die Zeit in London auch, um sich von dem "Twilight" Promotion-Stress der vergangenen Tage zu erholen. Nach ein paar entspannten Tagen in London flog das Paar wieder zurück in die USA. In New York landeten die beiden am späten Abend und fuhren gemeinsam von dort aus zusammen weg. Kristen Stewart war wie es für sie typisch ist ganz bequem gekleidet und trug eine Brille. Auch Robert Pattinson wählte für den langen Flug ein bequemes Outfit.


Teilen:
Geh auf die Seite von: