Von Stephanie Neuberger 0
Baby von der Ex?

Kris Humphries: Wird Kim Kardashians Ex Vater?

Kris Humphries wurde durch seine Kurzzeitehe mit Kim Kardashian berühmt. Nun ist seine Ex, mit der er angeblich kurz nach dem Eheaus eine Affäre gehabt haben soll, schwanger. Vater soll Kris sein.


Kris Humphries könnte möglicherweise bald im Vaterglück schwelgen. Seine angebliche Ex, Myla Sinanaj, ist schwanger und der Sportler soll der Vater sein. Aber so einfach wie die Sache nun klingt, ist es nicht. Denn obwohl Myla bereits mit einem Babybauch gesichtet wurde, behauptet Kris Humphries, niemals mit dieser Frau liiert gewesen zu sein. Daher stellt sich die Frage, ob Kris tatsächlich der Vater vom ungeborenen Kind ist.

Myla und Humphries sollen kurz nachdem sich Kim Kardashian von ihm trennte eine Affäre gehabt haben. Derzeit herrscht ein erbitterter Rosenkrieg zwischen Kim und Kris. Für die 72 Tage Ehe mit Kim Kardashian verlangt Kris eine Menge Geld. Der Sportler behauptet, dass Kardashian ihm die Gefühle nur vorspielte. Außerdem betonte er nach der Trennung, dass er nur sehr schwer über das Eheaus hinweg kommt. Die Schwangerschaft seiner Ex kommt ihm daher, sollte er tatsächlich der Vater sein, sehr ungelegen. Eine Affäre spräche nicht gerade dafür, dass er an einem gebrochenen Herzen litt.

Gerade jetzt, wo eine öffentliche Stellungnahme zur Schwangerschaft erwartet wird, hat seine Pressesprecherin gekündigt. Vivian Gomez hatte einfach die Nase voll. "Er log seine eigene Publizistin an, machte es für sie unmöglich, ihren Job effektiv zu machen. Diese Geschichten über ihn, wie er mit Mädchen zusammen war, tauchten in der Presse auf, er dementierte sie - dann stellte sich heraus, dass sie wahr waren. Kris versucht, dieses unschuldige, gutherzige Image aufrecht zu erhalten, aber wenn man ihn kennenlernt, stellt man fest, dass es einfach nicht stimmt", sagt ein Insider laut "Life&Style" Magazin.


Teilen:
Geh auf die Seite von: