Von Steffen Trunk 1
War der Alkohol schuld?

Kratzt der öffentlicher Streit mit Martin am Image von Heidi Klum?

Heidi Klum (40) ist penibel darauf bedacht, stets ihr Sauberfrau-Image zu pflegen. Das Topmodel strahlt in jede Kamera, gibt gut gelaunte Interviews und auch im Privatleben achtet sie darauf, dass keine Negativ-Schlagzeilen über ihre Familie auftauchen. Doch jetzt kam es in New York offenbar zu einem öffentlichen Eklat.


Das Topmodel hat wohl gewaltig Ärger im Paradies. Während eines Restaurantbesuchs sollen sich Heidi Klum und ihr Lebensgefährte Martin Kristen (41) öffentlich gestritten haben. Beleidigt und betrunken zog die vierfache Mutter anschließend von dannen, berichtete ein Insider. Was war vorgefallen?

Die harmonische Beziehung mit ihrem Martin hat damit wohl einen gewaltigen Knacks erhalten. Beim Abendessen mit einem gemeinsamen Bekannten ereignete sich dann der Fauxpas. Alkoholische Drinks sollten eigentlich den entspannten Abend abrunden, doch plötzlich gab es hitzige Diskussionen am Tisch des Models, erzählte ein Insider.

Heidi Klum ist beleidigt und offenbar betrunken

Heidi soll vom Stuhl aufgesprungen sein und wollte aus dem Restaurant fliehen. Beleidigt eilte sie auf die Straße, um ein Taxi anzuhalten – erfolglos. Gegenüber der „New York Post“ erklärte der Insider die Situation im Restaurant. Die 40-Jährige weigerte sich offenbar an den Tisch zurückzukehren und stand dann enttäuscht am Eingang. Der Augenzeuge will wissen, dass Martin wenig später das klärende Gespräch vor der Türe mit seiner Angebeteten suchte, doch das Donnerwetter soll weiter gegangen sein, sodass Martin die Location verließ.

Doch was war da los? „Sie hatte zu viel getrunken“, erklärte der Insider die Situation. Sicherlich konnten die beiden zu Hause wieder zueinander finden und sich aussprechen. Es ist schließlich normal, dass auch in einer Beziehung gestritten wird. Nach jedem Regen kommt wieder der Sonnenschein!


Teilen:
Geh auf die Seite von: