Von Anita Lienerth 0
„red!“-Moderatorin an Dengue-Fieber erkrankt

Kranke Annemarie Carpendale: Heute moderiert sie endlich wieder „taff“

Annemarie Carpendale ist lange von der Bildfläche verschwunden, doch heute kehrt sie zurück! Da sie im Malediven-Urlaub am Dengue-Fieber erkrankt war, konnte sie ihrer Tätigkeit als Moderatorin nicht mehr nachgehen. Doch nun ist Annemarie wieder gesund und wird heute endlich wieder für „taff“ vor der Kamera stehen.

So sah Annemarie Carpendale 2012 aus

Annemarie Carpendale

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Annemarie Carpendale (37) erkrankte im Malediven-Urlaub am gefährlichen Dengue-Fieber. Deswegen stand sie lange nicht mehr für ihre Sendungen „taff“ und „red!“ vor der Kamera und musste durch Doris Golpashin (34) und Bonnie Strange (28) ersetzt werden.

Schneller Ersatz gefunden

Bei „red!“ wurde Doris Golpashin als Ersatzmoderatorin für Annemarie eingesetzt. Bei „taff“ konnte Bonnie Strange ihre Moderationskünste zum Besten geben. Annemarie teilte ihren Fans auf Facebook mit, dass sie am Dengue-Fieber erkrankt ist und deswegen nicht moderieren konnte. Doch dies hat nun ein Ende.

Annemarie heute wieder bei „taff“

Die Frau von Wayne Carpendale (37) ist nun zum Glück wieder gesund. Ab dem 2. Februar steht Annemarie Carpendale wie gewohnt für „taff“ vor der Kamera. Annemarie hat sich erholt und wird ab heute endlich wieder ihre Show moderieren.

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?


Teilen:
Geh auf die Seite von: