Von Jasmin Pospiech 0
Erste Rolle als Obdachloser-

Konny Reimann geht unter die Schauspieler!

Der beliebteste Auswanderer Deutschlands erobert nicht nur Texas, sondern jetzt auch noch die Fernsehbühne. Konny Reimann hat eine Gastauftritt in der beliebten Hamburger Krimiserie "Notruf Hafenkante" ergattert.


Das hätten wir jetzt auch nicht gedacht! Obwohl, wie wir wissen, ist ihm alles zuzutrauen! Die Rede ist von Konny Reimann (56), dem sympathischen Hamburger und Wahltexaner, der jetzt seine erste Fernsehrolle ergattert hat!

Wir können uns noch recht entsinnen, als Konny vor 8 Jahren mit seiner Großfamilie bei "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer" nach Texas auswandern wollte und ihn alle belächelt haben. Doch der fleißige Handwerker ließ sich nicht beirren, baute sich sein eigenes Paradies "Konny Island" und auch der Rest der Familie lebte sich erstaunlich schnell in die Gepflogenheiten ihrer amerikanischen Mitbürger ein. Somit sind Konny & Co. die bis dato erfolgreichste Auswandererfamilie, die VOX je hatte!

Sein schauspielerisches Talent konnte er jetzt bereits auch schon unter Beweis stellen. Hatte er doch vor kurzem im Werbespot zum "Joghurt mit der Ecke" einen ersten kleinen Auftritt. Anscheinend waren die Fernsehproduzenten so begeistert von ihm, dass sie ihn jetzt auch für die Hamburger Krimiserie "Notruf Hafenkante" verpflichtet haben. Darin wird er einen Obdachlosen spielen, der einen anderen Obdachlosen mit einem Messer tätlich angegriffen haben soll. Dass er damit frei Schnauze sein Hamburgerisch mal wieder zum Besten geben kann, wird ihn bestimmt freuen.

Leider müssen wir uns noch bis zum 7. Februar 2013 gedulden. Doch Vorfreude ist bekanntlich immer noch die schönste Freude!


Teilen:
Geh auf die Seite von: