Von Mark Read 7
Schwieger-Oma Camilla plaudert

Kommt das Baby noch diese Woche? Auch Camilla verplappert sich

Ja, wie denn jetzt? Erst verriet die Mutter von Herzogin Kate gewollt oder ungewollt Insiderinfos über die anstehende Geburt im britischen Königshaus. Jetzt soll sich auch Prinz Williams Stiefmama Camilla verplappert haben.

Camilla Parker-Bowles

Camilla Parker-Bowles

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Warten, warten, warten auf das Baby. Mehr kann momentan niemand tun - weder die werdende Mutter Kate Middleton, noch Prinz William, auch nicht die Journalisten vor der Klinik, die teilweise seit Tagen ausharren, um den entscheidenden Augenblick nicht zu verpassen. Auch der Opa in spe, Prinz Charles und seine zweite Ehefrau Camilla können den erlösenden Anruf kaum mehr abwarten.

Bei so viel Aufregung ist es irgendwie verständlich, dass Camilla ein wenig ins Plaudern geriet. Bei einem öffentlichen Auftritt in Porthpean verriet die Herzogin von Cornwall nämlich folgende Insider-Information: "Wir sitzen alle ganz gespannt vor dem Telefon. Wir hoffen, dass er oder sie am Ende der Woche da sein wird."

Also doch schon Ende dieser Woche? Damit ist die Konfusion perfekt. Denn erst kürzlich verriet die andere werdende Oma, Carole Middleton, etwas ganz anderes (wir berichteten). Sie soll Freunden der Familie gegenüber ausgeplaudert haben, dass das Baby ein Löwe wird. Das würde bedeuten, dass es nach dem 23. Juli zur Welt kommt.

Der Palast hat den genauen Geburtstermin nie verraten, sondern nur bekannt gegeben, dass der Herzog und die Herzogin von Cambridge im Juli ein Kind erwarten. Wenigstens das steht fest. Und wir können angesichts des ganzen Hick-Hacks und der ganzen Verwirrung ganz nüchtern festhalten: Es wird Zeit, dass das Baby endlich da ist. Dann schlafen wir alle wieder besser.


Teilen:
Geh auf die Seite von: