Von Sophia Beiter 0
Mel Brooks plant zweiten Teil

Kommt bald „Spaceballs 2“ - die Fortsetzung der „Star Wars“-Parodie?

„Star Wars“-Freunde dürfen sich freuen: Neue Episoden zum „Krieg der Sterne“ sind in Planung und werden schon bald auf den Kinoleinwänden auftauchen. Nun aber haben auch die Fans der „Star Wars“-Parodie „Spaceballs“ allen Grund zur Vorfreude - Regisseur Mel Brooks ist einer Fortsetzung der Science-Fiction-Parodie nicht abgeneigt!

"Spaceballs" ist die Parodie von "Star Wars"

"Star Wars"-Parodie "Spaceballs"

(© Entertainment Pictures / imago)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Was für tolle Aussichten! Mel Brooks (88) alias „Yogurt“ möchte „Spaceballs“ wieder auferstehen lassen. Der erste Teil der „Star Wars“-Parodie aus dem Jahr 1987 wurde ein voller Erfolg - nun würde sich Mel gerne an „Spaceballs 2“ wagen.

Comeback von „Lord Helmchen“ und „Prinzessin Vespa“?

Mel Brooks meint es ernst! Er hat sich sogar schon Gedanken über die Besetzung von „Spaceballs 2“ gemacht. Laut „E!Online" hat er in einem Interview verraten: „Ich habe noch Daphne Zuniga und ich habe noch Rick Moranis, falls er dabei ist, und ich habe noch mich." Und neben den Darstellern von „Lord Helmchen“ und „Prinzessin Vespa“ ließen sich sicher auch noch andere Darsteller finden!

Vielparodiertes Science-Fiction-Epos

„Star Wars“ kann auf eine beachtliche Menge an Parodien zurückblicken. Auch heute noch wird das Sci-Fi-Epos in verschiedensten Serien gern und viel erwähnt - und manchmal sogar auch veräppelt! Sowohl in „How I met your mother“ als auch „Big Bang Theory“ finden sich Anspielungen auf das Werk von Regisseur George Lucas (70) wieder. Die Dreharbeiten sollen 2016 beginnen.

Bildergalerie: Durch die Jahre mit den „Star Wars“-Darstellern!


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 20

Retro Quiz „Sex and the City”: Wie heißt das Kind von „Miranda”?