Von Milena Schäpers 0
Statt "Tschauder"

Kommissar Tschiller: Til Schweiger geht mit neuem Namen gelassen zum Tatort

Die Dreharbeiten für den neuen Tatort mit Til Schweiger haben begonnen, nur sein Rollenname passte dem Protagonist noch nicht. Statt „Tschauder“ wird Schweiger nun Kommissar „Tschiller“ heißen.


Die Dreharbeiten für Til Schweiger zum Hamburger Tatort haben begonnen. Mit einer Bedingung: Denn dem neuen Kommissar in der beliebten ARD-Krimireihe gefiel der Rollenname „Nick Tschauder“ nicht.

Und siehe da: Er konnte sich durchsetzen, denn Schweiger „tschillt“ jetzt an der Elbe.

Die „Osnabrücker Zeitung“ berichtete nun, dass die Redaktion der Sonntagsabend-Serie sich mit Til Schweiger auf den Namen „Nick Tschiller“ einigen konnte.

Nun stehen den Dreharbeiten nichts mehr im Wege. Denn Schweiger gab sich nun auch mit dem legendären Vorspann der Serie zufrieden, den er anfangs als „outdated“ bezeichnet hatte und damit Fans und Kollegen verärgert hatte.

[poll id=130]


Teilen:
Geh auf die Seite von: