Von Mark Read 0

Königliche Hochzeit


Ob es dieses Jahr noch eine märchenhafte Hochzeit im britischen Königshaus geben wird? Die Autorin der „Diana“-Biografie Tina Brown ist sich sicher! Angeblich will die ehemalige Freundin der Prinzessin der Herzen aus dem Buckingham Palace den Tipp erhalten haben, dass sich Prinz William und Kate Middleton inmitten ihrer Hochzeitsvorbereitungen stecken.

Auf ihrer Webseite „The Daily Beast“ schreibt Tina Brown: „Mir wurde erzählt, dass im Hof-Kalender dieses Jahr seltsamerweise zwei Tage geblockt wurden – nämlich der 3. und 4. Juni.“ Sie vermutet hinter diesen Terminen, die mögliche Verlobung des sympathischen Paares. „Wenn das so ist, könnte die Hochzeit m November stattfinden, wie 1947 bei Queen Elizabeth und Prinz Philip.“

Die Spekulationen scheinen wahrhaftig nicht unwahrscheinlich. Terminlich würde sich ein großes Hochzeitsfest im Herbst dieses Jahres durchaus anbieten, da der Prinz zu diesem Zeitpunkt seine Ausbildung zum Rettungspiloten bei der Royal Airforce abgeschlossen haben und der Palast in den darauffolgenden Jahren mit Feierlichkeiten zum 90.Geburtstag seines Großvaters Philip und dem 60-jährigen Thronjubiläum der Queen ausreichend beschäftigt sein wird.

Gegen die These der „Diana“-Biografin spricht allerdings die Meldung eines Insiders, der dem US-Magazin „People“ mitteilte, dass die Queen und Prinz Philip am 03. Juni gar nicht Zuhause, sondern auf einem offiziellen Besuch in Südengland sein werden.

Damit es noch in diesem Jahr zu einem romantischen Kniefall des Prinzen vor seiner Kate und einer Märchenhochzeit Royal kommen wird, bleibt uns also nur die Kraft der Wünsche und des Daumendrückens. Wir warten gespannt ab, welche News in naher Zukunft die königlichen Gemäuer verlassen werden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: