Von Manuela Hans 0
Spanische Königin eröffnet Schuljahr

Königin Letizia total kinderlieb beim Besuch einer Schule

Königin Letizia begrüßt die Kinder der Marques de Santillana

Königin Letizia begrüßt die Kinder der Marques de Santillana

(© CordonPress / imago)

Dass Königin Letizia von Spanien sehr kinderlieb ist, sieht man oft an der Art und Weise, wie sie ihre eigenen Kinder behandelt oder an ihren Auftritten in der Öffentlichkeit. Auch bei ihrem letzten Auftritt in einer Schule bezauberte sie die Massen und vor allem die kleinen Kinder.

Königin Letizia von Spanien (43) begeisterte bei ihrem letzten Auftritt die Kinder der Marques de Santillana in Palencia Schule. Laut „Daily Mail“ besuchte die spanische Königin gemeinsam mit dem Minister für Bildung, Kunst und Sport, Inigo Méndez de Vigo (59), die Bildungseinrichtung, um dort das neue Schuljahr einzuleiten.

Dabei gab Letizia, die es nun auch als Puppe gibt, zahlreiche High-Fives und begrüßte die Kinder, welche sich sichtbar über den Besuch der Königin freuten. Das Gedränge um die 43-jährige wollte dabei kein Ende nehmen. Letizia begleitete die Kinder in eines der Klassenzimmer, sprach mit den Lehrern über die Ausbildung der Kinder und beobachtete den Unterricht für eine Weile. Zuvor hielt die spanische Königin noch eine Rede, mit der die das akademische Jahr einleitete.

Die Marques de Santillana ist eine der ersten Schulen Spaniens, die eine zweisprachige Erziehung vorsieht und liegt in dem Stadtviertel Carmen. Bei dem Besuch der Schule trug die stilbewusste Königin eine navyfarbene Hose und ein dazu passendes hellblaues Shirt. Ihr weißer Blazer rundete das Outfit ab.

Erst vor wenigen Tagen brachte Letizia gemeinsam mit ihrem Mann König Felipe von Spanien (47) ihre beiden Töchter persönlich zur Schule. Denn auch die beiden Prinzessinnen müssen wieder die Schulbank drücken.

 
Quiz icon
Frage 1 von 8

Wie gut kennt ihr die Royals? Wie hieß der Mann von Prinzessin Beatrix?