Von Steffen Trunk 0
500 Pfund für ein altes Stück Kuchen

Königin Elisabeth II. und Prinz Philip: Stück der Hochzeitstorte von 1947 versteigert

Hochzeit Königin Elisabeth und Prinz Philip

Am 20. November 1947 heiratete Elisabeth ihren Philip

(© Getty Images)

Bei einer Aktion wurde ein fast 68 Jahre altes Stück Hochzeitstorte von Queen Elisabeth II. und Prinz Philip versteigert. Das Stück Früchtekuchen soll wegen des Alkoholgehalts sogar noch essbar sein. Eine Frau aus East Sussex hat das süße Teilchen für umgerechnet 685 Euro versteigert.

Ein Mann aus Los Angeles darf sich glücklich schätzen: er hat das 68 Jahre alte Kuchenstück bei einer Aktion in East Sussex ersteigert, das berichtet „Hello!“. Auf dem Originalpapier steht: „Buckingham Palace 20th November 1947” und zwei silberne Buchstaben „E and P.” Diese Initialen stehen für Königin Elisabeth II. (89) und Prinz Philip (94).

Kurz vor dem fabulösen Thronjubiläum der Queen, bei dem sie den Rekord von Königin Victoria bricht, hat das Stück Hochzeitstorte natürlich an ganz besonderem Wert gewonnen. Die Verkäuferin hatte das Kuchenstück von ihrem Vater geerbt – dieser war 1947 Gast auf der royalen Hochzeit. Angeblich soll es heute noch zum Verzehr geeignet sein!

Im August 2014 gab es eine ähnliche Aktion: Für 1.135 Euro wurde damals ein Stück von Prinz Charles‘ (66) und Lady Dianas (†36) Hochzeitskuchen versteigert. Das damals 33 Jahre alte Gebäck soll aber schon geschimmelt haben, wie „Süddeutsche“ berichtete. Echte royale Anhänger wissen, dass es nicht auf den materiellen Wert, sondern auf den emotionalen ankommt! Und auch ein Stück der Torte von Kate und Williams Hochzeit wurde schon bei einer Aktion angeboten und verkauft...

 
Quiz icon
Frage 1 von 8

Königin Elisabeth II. Quiz Wie häufig hat Königin Elisabeth II. Deutschland bis jetzt besucht?