Von Stephanie Neuberger 0
Eine neue Generation

Königin Beatrix geht - Willem-Alexander kommt

Königin Beatrix erklärte unlängst, dass sie am 30. April den Thron verlässt und das Zepter an ihren Sohn Willem-Alexander weitergeben wird. Dies bedeutet, dass in den Niederlande eine neue Generation auf den Thron folgt. Inwiefern dies das Königshaus verändert, wird die Zukunft zeigen.


In diesem April bekommt die Niederlande ein neues gekröntes Haupt. Königin Beatrix dankt ab und macht Platz für ihren Sohn Willem-Alexander. Dies dürfte wohl jeder mitbekommen haben. Anders als in den meisten Monarchien entscheidet in den Niederlande der Monarch beziehungsweise die Monarchin, wann es Zeit ist, zu gehen.

So geschehen vor wenigen Tagen, als Beatrix erklärte nach 33 Jahren auf dem Thron abzudanken und damit den Weg für eine neue Generation freizumachen. Aber seit sie bekanntgab, das Zepter weiterzureichen, frage ich mich auch in wieweit der Gesundheitszustand und die Sorge um ihren Sohn Friso bei der Entscheidung eine Rolle gespielt hat.

Offiziell heißt es zwar, dass es Zeit für eine neue Generation ist, aber ich habe das Gefühl, dass auch Friso bei ihrem Entschluss eine Rolle gespielt hat. Mehrmals im Monat reist die niederländische Königin ans Krankenbett ihres Sohnes. Sicherlich eine Belastung und auch eine Zerreißprobe zwischen Familie und königlichen Pflichten. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass dieser Gedanke bei der Entscheidung den Thron zu verlassen, mitspielte.

Normalerweise bestimmt der Tod das Ende der Regentschaft. Erst mit dem Ableben des gekrönten Hauptes folgt der nächste auf den Thron. Eine langjährige Tradition in den Königshäusern, allerdings ist dies auch eine traurige Sache. Denn wer freut sich König oder Königin zu werden, wenn dies bedeutet, dass es ein Trauerfall in der Familie gibt?

Ich erinnere mich daran, dass Kronprinzessin Victoria vor ihrer Hochzeit mit Prinz Daniel gefragt wurde, ob sie sich auf den Tag an dem sie Königin wird, freut. Um ehrlich zu sein, ist dies eine unnötige Frage. Denn Victoria wird Königin, wenn ihr Vater stirbt, was sicherlich kein Tag der Freude ist. So ergeht es auch allen anderen Thronfolgern bis auf Willem-Alexander. Er kann den Tag seiner Krönung vollkommen genießen, weil er zeitgleich nicht um ein geliebtes Familienmitglied trauert.

Am 30. April wird Willem-Alexander König der Niederlande und seine Frau Máxima Königin. Das Paar ist nicht nur in ihrem Land sehr beliebt und spricht tatsächlich eine jüngere Generation von Royal-Fans an. Auch wenn Beatrix keineswegs unbeliebt war, denke ich dennoch, dass der baldige König einen frischen Wind einbringen wird und sich das Bild des Königshauses verändern wird.

Nicht zu Letzt, weil Máxima vermutlich die bestgelaunte und fröhlichste Königin der Welt wird. Es ist sicherlich ein großes Event, dem wir mit Freude entgegensehen können. Dieses Jahr verspricht wirklich ein tolles Jahr für den europäischen Adel zu werden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: