Von Lisa Winder 0
Vorschau am 18. Oktober

Köln 50667-Vorschau: Zeynep wird als Druckmittel benutzt

Hier erfahrt ihr wieder, was heute am Freitag, den 18.10.13, bei „Köln 50667“ passieren wird. Anna zu Liebe startet Chris einen Versuch, sich mit Nick zu vertragen. Doch Nick bleibt stur. Umut und Christos benutzen Zeynep als Druckmittel, damit sich Marvin bei ihnen meldet. Soll er jetzt zur Polizei gehen?

Chris springt über seinen Schatten und sucht Nick auf. Er will versuchen, mit ihm ins Reine zu kommen. Doch Nick stellt sich stur und nimmt das Friedensangebot nicht an.

Währenddessen lebt Marvin in Angst, seitdem Zeynep nach einem Überfall bei ihm Zuflucht gesucht hat. Sie erzählt, dass sie von Umut und Christos überfallen wurde. Das Ziel ihrer Aktion ist Marvin. Sie wollen ihn so lange unter Druck setzen, bis er sich bei ihnen meldet.

Joleen und Diego bekommen die Sache mit und reden auf Marvin, dass er zur Polizei gehen muss. Doch er und Zeynep sind sich einig, dass es besser ist, abzuwarten. Sollten Umut und Christos mitbekommen, dass sie bei der Polizei waren, könnte es ungemütlich werden.

Wenn ihr die letzte Folge von „Köln 50667" verpasst habt, könnt ihr hier nachlesen, was passiert ist.


Teilen:
Geh auf die Seite von: